Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/90/site62/web/wp-includes/post-template.php on line 284

3.Runde Bundesliga Sk-Vöest I und Sk-Vöest II

Aus
Allgemein

SK Vöest I wieder auf Titelkurs!

3.rd.bundesliga 201538

                                                         Fotos Langthaler Gottfried


Nach dem ausgesprochen holprigen Saisonauftakt im März mit einer Niederlage gegen Ranshofen hat sich unsere Erste wieder konsolidiert. Bei einem Mustergültig durchgeführten Wettkampf mit nur zwei Schlechtversuchen am Samstag 09.05. gegen die WKG Thoms.Solutions (Tulln und Stockerau) in der Gitti City in Stockerau konnte ein solides 4:0 erzielt werden.
Robert Wachet eröffnete für die Linzer den Wettkampf, und  mit drei gültigen Versuchen im Reißen und im Stoßen bewies er eine deutlich ansteigende Formkurve. Er hatte diesen Wettkampf seiner Mutter gewidmet, die vor wenigen Tagen verstorben ist, und ihn bei  seiner Gewichtheber-Karriere immer unterstützt hatte.
Manuel Littringer, der Pechvogel vom letzten Wettkampf, ging dieses Mal auf Nummer sicher. Bereits mit 115kg stieg er beim Reißen in den Wettkampf ein, um dann in einer fehlerlosen Serie schlussendlich bei ausgezeichneten 128kg zu landen. In gleicher Manier ging es mit Jürgen Eichhorn und Michael Rottner weiter. Für Jürgen war es das Debut in der der ersten Mannschaft,
und er konnte mit 132/155 gleich drei neue Bestleistungen (Reißen, Stoßen, Zweikampf) aufstellen. Michael begann auch sehr stark, musste den letzten Reißversuch aber nach hinten abwerfen.
EM Starter Sargis Martirosyan war der letzte im Bunde. Er hatte nach seinem EM Start vor vier Wochen nun das Training etwas reduziert, dennoch konnte mit einer fehlerlosen Serie und ausgezeichneten 173kg im Reißen sein Weltklasseniveau bestätigen.
Im Stoßen wurde der Weg trotz des deutlichen Vorsprunges aus dem Reißen konsequent fortgesetzt. Zuerst wieder drei gültige Versuche von Robert Wachet, dann stiegen die drei Jungkräne Manuel, Michael und Jürgen mit 140, 142 und 145 kg ein. Für Manuel Littringer und Jürgen Eichhorn endete das Stoßen schlussendlich mit neuen Bestleistungen bei jeweils 155kg. Michael Rottner scheiterte bei 150kg Umsetzen aufgrund eines kleinen technischen Fehlers. Dennoch war  er an diesem Abend zweitstärkster Vöestler.
Den Abschluss machte wieder Sargis Martirosyan mit einer beeindruckenden fehlerlosen Serie, welche in 196kg Stoßen mündete. Damit wurde er mit 404,5 SC-Punkte  natürlich Tagesbester.



SK Vöest II ersatzgeschwächt unterlegen!

3.rd.bundesliga skvii

Zeitgleich mit unserer Ersten war die zweite Mannschaft am anderen Ende Österreichs, in Bad Häring, am Start. Aufgrund des Ausfalles von 5 ! Startern kam es zu einem massiven personellen Engpass, sodass sogar Gewichtheberlegende Manfred Modrey das Betreuer-Handtuch abgeben und die Wettkampfschuhe anziehen musste. Es war klar, dass es für uns nichts zu gewinnen gab, dennoch wurde der Wettkampf von den Sportlerinnen und Sportlern mit vollem Einsatz und absolviert. Birgit Mair, Kilian Höfer und Christian Brandl waren überhaupt das erste mal in der Bundesliga am Start, wobei Birgit sogar neue Bestleistungen erzielen konnte. Mannschaftsbester war Florian Hofwimmer, welcher im Stoßen mit 122kg auch eine neu Bestleistungen erreichte. Schlussendlich war aber eine 6:0 Niederlage gegen die Tiroler nicht zu verhindern.

 

 Ergebnisliste.:  SK – Vöest I    SK – Vöest II     Fotos  Langthaler Gottfried

 

%d Bloggern gefällt das: