Ergebnis 1. Runde Damenbundesliga

Die Steel-Girls des SK Vöests hatten am gestrigen Samstag den ersten Wettkampf in der neuen Saison in der Damenbundesliga. Die Liga ist leider im Vergleich zur letzten Saison etwas geschrumpft und besteht nur mehr aus den bekannten Gegnern: WKG FAC Gitti-City/HSV Langenlebarn, dem Team des Landesverbands Steiermark und den SK Vöest Steel-Girls. Die erste Runde wurde in Feldkirchen ausgetragen. Das Team der Steel-Girls war diesmal mit Christina Weißhaar, Sigrid Lasch und den beiden Newcomerinnen Judith Unterweger und Sara Pauk besetzt.

Punktebeste Vöestlerin war Christina Weisshaar (170 Damen-Sinclairpunke) mit neuer Bestleistung im Stoßen (80kg). Auch die Team-Debütantinnen konnten mit Bestleistungen aufwarten: Judith Unterweger:  50 kg im Reißen (161 Damen-Sinclairpunke), Sara Pauk: 50 kg im Reißen und 76 kg im Stoßen (153 Damen-Sinclairpunke). Mit einer gewohnt soliden Leistung von Sigrid Lasch (156 Damen-Sinclairpunke) konnten die Steel-Girls das angestrebt Ziel, vor den Steirerinnen auf dem zweiten Platz in der Tageswertung zu landen, souverän erreichen.

Die nächste Runde der Damenbundeliga findet im Rahmen der Damen-Staatsmeisterschaften am 14.04.2018 in Linz statt.

Ergebnis

Bilder

%d Bloggern gefällt das: