Titel Nr. 15 für den SK-VÖEST Gewichtheben

Bundesligafinale Gewichtheben 2018 – Titel Nr. 15

Spannung (fast) bis zum Schluss.

Am gestrigen Wettkampftag fingen die Damen mit einer weiteren Vorrunde der reinen Damen-Bundesliga an.

Im Anschluss startete in drei Gruppen die finale Bundesligarunde.
Von jeder Mannschaft gingen in den ersten zwei Runden je zwei Teilnehmer an den Start. Der Punkte des fünften Athleten (im gestrigen Fall waren es ausschließlich Männer) wurden in der letzten Runde beim Blockheben addiert.

Für unser Team gingen an diesem Tag Sargis Martirosyan, Victoria Hahn, Manuel Littringer, Philipp Forster an den Start.
Florian Koch und Aslanbek Arsimerzayev durften an diesem Tag pausieren, stattdessen würdig vertreten durch Michael Rottner und Ersatz Manuel Modrey.

Den Anfang in der ersten Gruppe machten Manuel Littringer und Michael Rottner, die sich gewohnt stark präsentierten.

In der zweiten Gruppe traten Victoria Hahn und Philipp Forster an.
Victoria schaffte dabei auch gleich noch zwei neue österreichische Rekorde in der Kat. -69kg mit 88kg im Reißen und 190kg im Zweikampf.
Ein Rekord für die Ewigkeit da ab nächstem Jahr neue Gewichtsklassen gelten !
Philipp Forster machte den Sack mit seinem ersten und gültigen Stoßversuch zu.
Sein Erstversuch mit 175kg reichte in diesem Fall schon für einen zweiten Platz in der Finalrunde aus, was uns den Titelgewinn sicherte.

Und nach dem ersten gültigen Stoßversuch unseres letzten Starters (Sargis Martirosyan) war auch der Rundensieg gegen AKH Vösendorf besiegelt.
Der letzte Versuch von Sargis mit 213kg im Stoßen wäre noch das Sahnehäubchen gewesen, scheiterte leider nur ganz knapp am Ausstoßen bzw. beim Zusammensteigen.

Punkteergebnis der gestrigen Finalrunde:  Sinclair-Punkte

1. SK VÖEST Linz I:  1777,62
2. AKH Vösendorf:     1685,71
3. WKG HSV Langenlebarn / FAC Gitti City: 1498,36
4. ATUS Bruck an der Mur: 1342,85
5. Polizei SV: 1172,96

Endergebnis der Bundesliga 2018:

1. SK VÖEST Linz I
2. AKH Vösendorf
3. WKG HSV Langenlebarn / FAC Gitti City
4. ATUS Bruck an der Mur
5. Polizei SV
6. Intelligent Strength

Punktestärkste Athletinen:
1. Victoria Hahn (SK VÖEST I)       354,46
2. Anna Zizlavsky (Gitti City)          302,21
3. Lena Prucher (Polizei SV)            296,03

Bei den Herren:
1. Sargis Martirosyan (SK VÖEST I)  409,49
2. Philipp Forster (SK VÖEST I)        374,13
3. Stefan Secka (AKH Vösendorf)      361,73

Somit 2018 ungeschlagen und der 15. Titel für den SK-VÖEST in der höchsten Spielklasse.

Zum Schluss konnte auch die Vorrunde der Damen-Bundesliga ausgewertet werden da ja einige Starterinnen erst mit den Herren mit starteten:

1.  WKG FAC Gitti-City / HSV Langenlebarn 763,68
2.  SK Vöest Steel-Girls                                    719,29
3.  LVB Steiermark I                                         419,79

Wir gratulieren allen Teilnehmern und Teams zu Ihren Leistungen.

Ergebnisliste

Fotos

%d Bloggern gefällt das: