Damenbundesligafinale in Lochen

Das Damenbundesliga-Finale fand heuer am 16.11.2019 in Lochen statt. Nach der Vorrunde führte der AKH Vösendorf mit nur 4 Damen-Sinclair-Punkten Vorsprung vor den Gastgeberinnen, den „Stoarken Weibern 1“ aus Lochen. Die Steelgirls des SK VÖEST lagen auf dem vierten Platz mit ca 10 D.-Sc.Punkten hinter dem Landesverband Tirol. Ein Sprung aufs Podest wäre somit möglich gewesen.

Leider musste man sichtlich ersatzgeschwächt in den Wettkampf gehen. Die Starterinnen der ersten Runde, Patricia Bernhaupt und Sara Pauk, konnten krankheitsbedingt bzw. aus beruflichen Gründen nicht starten. Damit ergänzten Birgit Mair und Sandra Hofer, neben Judith Unterweger (erster Wettkampf nach Verletzungspause) und Victoria Hahn das Team.

Was das Reißen angeht erwischten die Steelgirls einen schwarzen Tag: alle vier Athletinnen schafften nur jeweils einen gültigen Versuch.

Im Stoßen lief es dann etwas besser. Am Ende erreichten die Mannschaft des SK VÖEST 642,44 D.-Sc.Punkte und in Summe den 5. Platz.

An der Spitze blieb es bis zum letzten Stoßversuch spannend: der AKH Vösendorf konnte sich mit hauchdünnen 1,7  D.-Sc.Punkten den Titel vor den Lochnerinnen holen. Das war das offizielle Ergebnis für 24 Stunden.

Wie sich am nächsten Tag herausstellte gab es einen Fehler im Auswerteprogramm:
Eine Vösendorfer Athletin war versehentlich mit dem Männersinclairfaktor gerechnet worden.
Nach korrekter Auswertung heißt es somit 1. Platz für die „Stoaken Weiba“ aus Lochen und zweiter Platz AKH Vösendorf.

Für die hinteren Plätze änderte sich nichts. Auf Platz 3 landete der Landesverband Tirol, Platz 4 holte sich noch die Mannschaft des LV Steiermark.

Highlight des Wettkampfes aus Sicht der Steelgirls war sicher der letzte Stoßversuch des Tages von Victoria Hahn auf 106 kg: neuer österreichischer Rekord !
Vici war außerdem tagesbeste Athletin.

Leistungen:
Sandra Hofer: R: 39 kg, S: 51 kg P: 124,03 D.-Sc.P
Birgit Mair: R: 50 kg, S: 64 kg P: 126,08 D.-Sc.P
Judith Unterweger: R: 50 kg, S: 64 kg P: 162,13 D.-Sc.P
Victoria Hahn: R: 84 kg, S: 106kg P: 230,20 D.-Sc.P

%d Bloggern gefällt das: