Nationalliga 2019 mit SK VÖEST II gewonnen

Erster Mannschaftssieg in der Saison 2019 !

Gestern (Sa, 19.10.2019) fand das Nationalligafinale in Vösendorf statt.
Nach fünf Vorrunden trafen alle fünf Mannschaften zum Finale aufeinander.
WKG WSV-ATSV Ranshofen / ASKÖ Vöcklabruck I
USV Lochen
AKH Vösendorf II
SK VÖEST Linz II
SC Harland

Das Finale wurde in zwei Startgruppen ausgetragen, wobei in der ersten Gruppe je drei und in der zweiten Gruppe je zwei Athleten pro Verein an den Start gingen. Die zweite Startgruppe wurde im Blockheben ausgetragen, d.h. jeder Athlet absolvierte zuerst seinen ersten Versuch, danach seinen zweiten, usw.

Als zweitplatzierter in der Tabelle galt es so viele Gutversuche mit so hohen Lasten wie möglich zu heben. Fehlversuche vermeiden !

Den Anfang machten unsere Damen Patricia Bernhaupt und Victoria Hahn. Unterstützt von Dominik Certov als dritter Starter in der ersten Gruppe.
Nach zwei gültigen Versuchen im Reißen missglückte unseren Damen nur der letzte, dritte Reißversuch. Dominik Certov konnte alle drei Reißversuche in die Ergebnisliste eintragen.

Im Stoßen besserte Victoria Hahn nach einem ungültigen Zweitversuch im dritten aus, Dominik Certov steigerte sogar noch nach seinem ungültigen Zweitversuch.
Anstelle von Patricia Bernhaupt trat nun Mannschaftskapitän Manuel Modrey ins Rennen und auch er konnte alle drei Stoßversuche zu einem gültigen Abschluss bringen.

Somit ging es mit einem leichten Vorsprung in die zweite Gruppe zum Blockheben, wo jede Mannschaft die stärksten Athleten schickte.

Unsere routiniertesten – Michael Rottner und Manuel Littringer – machten wie schon ihre Mannschaftkollegen tüchtig weiter. Kein Fehlversuch im Reißen und Stoßen. Manuel Littringer konnte auf seinen letzten Stoßversuch verzichten um sich für die kommenden Wettkämpfe zu schonen.

Somit ein perfekter Abschluss – Sieg der Nationalliga 2019 mit 1603,24 SC-Punkten.

Victoria Hahn erreichte dabei einen neuen Österr. Rekord im Zweikampf.
Dominik Certov eine neue persönl. Bestleistung im Zweikampf.
Michael Rottner kämpfte sich wieder an die 320-SC-Punktemarke heran.

Nächste Termine:
Sa, 02.11.2019 Landesliga Finale in Wels (SK VÖEST III)
Sa, 09.11.2019 Bundesligafinale in Linz (SK VÖEST I)
Sa, 16.11.2019 Bundesligafinale der Frauen in Lochen (SK VÖEST Steelgirls)
Sa+So, 23.+24.11.2019 Staatsmeisterschaften Herren Allg.Kl + U15-U23

ERGEBNISSE

%d Bloggern gefällt das: