OÖ Mannschaft-Landesmeister 2019

Nach vier Vorrunden in der Regionalliga fand gestern das Finale der OÖ Landesliga in Wels statt.

Im kleinen Finale kämpften die Mannschaften AK Weng/Cross Fit 96 und WKG Buchkirchen/Wels gegeneinander.
Dabei ging die Mannschaft aus Weng mit einem 1:0 (1271,42 : 1249,10 SC-Punkte) als Sieger hervor, somit dritter Platz.

Darauf folgend durften wir im großen Finale gegen die Wettkampfgemeinschaft Ranshofen/Vöcklabruck II antreten.
Lt. Unserer Hochrechnung waren wir ein paar Punkte im Rückstand und ließen somit die stärksten für die Dritte Mannschaft antreten.

Achmed Midajew – nach längerer Pause im Reißen wieder am Start – teilte sich den Wettkampf mit Florian Pauk im Stoßen.
Dominik Certov (normalerweise in unserer zweiten) half auch zum ersten Mal in der dritten Mannschaft aus. Die restlichen, quasi die Stammmannschaft: Florian Hofwimmer, Manuel Modrey und Markus Gigl

Wie sich herausstellte konnte unser Gegner krankheitsbedingt nicht mit der stärksten Mannschaft antreten. Trotzdem hieß es wieder fleißig Punkte sammeln. Ein sehr spannender Wettkampf bot sich an.

Am Ende hieß es dann 1407,41 : 1354,28 SC-Punkte und ein 2:0 für uns.
Damit ist der SK VÖEST III OÖ Mannschafts-Landesmeister.

Wir gratulieren allen teilnehmenden Mannschaften zu Ihren Erfolgen !

Nach dem Nationalligatitel zwei Wochen zuvor nun der zweite Mannschaftstitel für den SK VÖEST (und hoffentlich nicht der letzte)

Nächste Woche (09.11.2019) tritt unsere erste Mannschaft zu Hause im Bundesligafinale um den Österreichischen Staatsmeister an.

Eine Woche später (16.11.2019) sind unsere Damen im Bundesligafinale in Lochen am Start.

Ergebnisse:
Kleines Finale Landesliga 2019 AK Weng/Cross Fit 96 – WKG Buchk./Wels
Großes Finale Landesliga 2019 SK Vöest III – WKG Ransh./Vöckl.II

%d Bloggern gefällt das: