SK VÖEST I ist Sieger der Österr. Bundesliga 2019 !

Nach den Siegen in der Nationalliga und der OÖ-Landesliga holte sich unsere erste Mannschaft auch noch den Staatsmeistertitel.

Nach drei Vorrunden kämpften beim gestrigen Finale in Linz/Auwiesen alle vier Mannschaften gegeneinander.
Die Mannschaften wurden wieder in zwei Gruppen aufgeteilt wobei die zweite Gruppe dann im Blockheben gegeneinander antrat.
Der KSC Bad Häring konnte ersatzgeschwächt mit nur vier Startern antreten.

Nach der ersten Gruppe (Je drei Athleten pro Verein) führte der AKH Vösendorf I knapp mit 1042,57 SC-Punkten vor SK VÖEST I mit 1041,85 SC-Punkten.

Mario Secka (AKH Vösendorf) verletzte sich beim Reißen in der zweiten Gruppe und konnte daher im Stoßen nicht mehr auf das volle Gewicht gehen.
Dadurch waren schon nach den ersten Stoßversuchen von Philipp Forster und Sargis Martirosjan die Weichen auf Sieg gestellt. Auch die jeweils zweiten Versuche wurden gültig in die Wertung gebracht – somit war es besiegelt.

Die Platzierungen der Finalrunden und gleichzeitig das Endergebnis der Österr. Bundesliga 2019:
1. SK Vöest Linz I 1787,62 SC-Punkte
2. AKH Vösendorf I 1662,66 SC-Punkte
3. ATUS Bruck an der Mur 1461,34 SC-Punkte
4. KSC Bad Häring 985,28 SC-Punkte

Wir gratulieren allen Athleten zu Ihren Leistungen.

Videos dazu gibts auf unserem Instagram Kanal @skvoestgewichtheben
Den Wettkampf kann man auf YouTube anschauen: https://youtu.be/KmZ0TShnLMI

Ergebnisse

%d Bloggern gefällt das: