Unerwarteter Sieg in der Nationalligarunde gegen Union Lochen.

Der heutige Wettkampf sollte eigentlich sehr spannend werden. Ein ziemlich ausgeglichenes Duell zwischen der ersten Mannschaft der Union Lochen und unserer zweiten Mannschaft SKV2.

Doch dann gab es kurzfristig doch noch ein paar Ausfälle und somit sah es Anfangs eher schlecht für und aus.

ABER…gelegentlich kommt es dann doch ganz anders. Auf Grund eines Totalversagers im Reißen einer Athletin (Sie konnte keinen gültigen Reißversuch in die Wertung bringen) fehlten den Lochnern plötzlich einige Punkte.

Somit wendete sich kurzfristig das Blatt zu unseren Gunsten, es wurden fleissig Punkte gesammelt und sogar noch Bestleistungen erzielt (Florian Hofwimmer sogar im Reißen, Stoßen und Zweikampf).

Luca Modrey bestritt heute seinen ersten Mannschaftswettbewerb – gemeinsam mit seinem Vater Manuel.

Die gegnerische Mannschaft konnte zwar das Stoßen für sich entscheiden, doch der große Rückstand im Reißen war nicht mehr gut zu machen.

Endergebnis SK Vöest II 1504,96 SC-Punkte : Union Lochen 1418,53 SC-Punkte

Somit Sieg für SK Vöest mit 3:1

Tagesbester Vöstler war heute Misakian Amagiak mit 370,49 SC-Punkten.

Ergebnissliste

%d Bloggern gefällt das: